Geschichte

Wahrburg, ein Dorf, das 2019 680 Jahre alt wurde, ist seit den 50-er Jahren ein Ortsteil von Stendal.

Die Geschichte des Wahrburger Carneval Club e.V. begann damit, dass Erich Hunger († Ehrenpräsident) ein Fass zur Verfügung stellte und Gerd Gorny eine Bütt baute, fertig war die 1. Bütt – gehalten von Erich Hunger. Daraus entwickelte sich nach und nach ein größeres Programm, das heute ca. 2 ½ Stunden umfasst. Heute treten beim WCC u.a. die Tanzmäuse, das Junioren-Showballett, das 1. Große Stendaler Showballett Grün/Weiß, die 1. Große Stendaler Tanzgarde Grün-Weiß, Solisten (darunter diverse Landesmeister) und natürlich auch das Männerballett (mehrfacher Altmarkmeister) auf. Feste Größen im Programm sind auch die Gesangsformation „Uchte-Lerchen“, Sketche (u.a. Anton & Grete – Stendaler Originale) und Büttenreden. Bis 1993 fanden die Veranstaltungen in Wahrburg in „Willis Ballhaus“ und bis 2001 im „Bibersaal“ in Stendal statt. Ab 2002 befand sich die Prunkstätte im Freizeit Tennis Center T&B im Südosten der Stadt.

Im Nov. 2005 öffnete wieder der „Schwarze Adler“ und somit konnten wir seit der Session 2005/2006 Karneval im dortigen Festsaal feiern. Seitdem finden jedes Jahr 2 Große Gala-Prunksitzungen und ein Kinderkarneval statt.

Höhepunkte des Vereins waren u.a. der Auftritt der Musterbeamten „Baumann & Clausen“ – bekannt durch Radio SAW – in einer Sitzung 1998; die Teilnahme beim 1. Empfang des Ministerpräsidenten Sachsen-Anhalts Dr. Reiner Höppner 2000 in Dessau; die Mitwirkung bei verschiedenen Sendungen von Radio Brocken, MDR-Radio Sachsen-Anhalt, Radio SAW und MDR-Fernsehen; die gemeinsam mit dem SCV ausgerichtete Jahreshauptversammlung 2000 in Stendal mit einer von 16 Vereinen aus der Altmark gestalteten Altmark Gala am Abend; die Wahl des damaligen Vorsitzenden und seit 2011 Präsidenten des WCC, im November 2003 in das Präsidium des Karneval Landesverbands Sachsen-Anhalt (KLV), dem er auch heute noch angehört und vieles andere mehr.

2001 startete der WCC auch ins World Wide Web unter der Adresse www.wccsdl.de. Ausgehend von der Altmark – Gala 2000 lud der Wahrburger Carneval Club e.V. 2001 zum ersten regionalen Treffen der Karnevalsvereine aus den Landkreisen Salzwedel und Stendal in den Ratskeller Stendal ein. Hier wurde etwas begonnen, was Tradition geworden ist, nämlich ein jährliches Treffen der Vereine um Erfahrungen auszutauschen, Termine abzustimmen, Meinungen zu Themen des Landesverbands zu finden u.v.a.m. Ansonsten trafen sich die Karnevalsvereine der Altmark/Elbe-Havel-Winkel noch zum „Sudansetzen“ und zur „Zwickel Probe“ für das „Altmärker Narrenbräu“ das von der Garley Spezialitäten Brauerei GmbH Gardelegen gebraut und angeboten wurde.

Seit 2003 fahren wir jedes Jahr zum großen Rosenmontagsumzug nach KUKAKöthen. Hierauf freuen wir uns immer sehr, treffen wir doch dort alte und neue Freunde aus Sachsen-Anhalt und darüber hinaus.

Seit 2007 sind wir auch auf der Turnierbühne des karnevalistischen Tanzsportes dabei. Mittlerweile sind verschiedene Akteure auf über 150 Turnieren bundesweit gestartet und haben unseren Ortsteil, unsere Hansestadt Stendal, unseren Landkreis Stendal und unser Bundesland Sachsen-Anhalt würdig vertreten bzw. repräsentiert. So ertanzten wir uns 6 Landes- , 5 Vize-Meistertitel und 8 Mal den 3.Platz.
2009 richteten wir das „Jürgen von der Heydt-Turnier“- die 11. Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport an 2 Tagen in der „Bürgerpark-Halle“ aus. Das war ein organisatorisch sehr aufwendiges und großes Ereignis, an dem ca. 500 Tänzerinnen und Tänzer um die Landesmeistertitel getanzt haben.

Im Jahr 2011 ergänzten wir unsere Satzung und wurden auch ein Tanzsportverein.

2013 richteten wir zum ersten Mal die Landesmeisterschaft der Männerballette Sachsen-Anhalts aus. Mit der damals 7. LM gab es eine Neuerung. Zum ersten Mal wurde diese Veranstaltung am Abend durchgeführt. Es war ein Experiment und Risiko für uns. Dies stellte sich als voller Erfolg raus und so durften wir zu weiteren LMs 2014 bis 2018 einladen. 2019 wird sie zum (vorerst) letzten Mal bei uns im „Schwarzen Adler“ Stendal stattfinden.

2018 haben wir in Eigenregie unseren Vereinsraum komplett saniert. Hier waren 22 Mitglieder an 33 Tagen ehrenamtlich dabei um u.a. den Fußboden rauszureißen, einen neuen einzubauen, die Wände teilweise neu zu verputzen, zu malern & zu tapezieren, die neuen Möbel aufzubauen und den Raum wieder einzurichten! Die Elektroarbeiten hat Elektromeister Lutz Tipmann für uns erledigt.

Ein weiterer Höhepunkt war das „Angrillen mit Radio SAW“ im Ortsteil Wahrburg. Dies brachte neben einer Zuwendung auch Sachsen-Anhalt-Weit Werbung für unseren Verein und den Stadtteil.

Darüber hinaus haben wir im letzten Jahr eine Satzungsneufassung, eine Wahlordnung und eine Finanz- und Geschäftsordnung erstellt.

Als einer der aktivsten Vereine im KLV Sachsen-Anhalt freuen wir uns seit Jahren über die Einladungen zum Empfang des Ministerpräsidenten in die Staatskanzlei Magdeburg.

Der nächste Höhepunkt war der 8.März 2020. Hier waren wir Ausrichter der 22. Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport, dem „Jürgen von der Heydt-Turnier“.

Die 42. Session wurde ein Opfer der Covid 19 Pandemie. Im Jahr 2022 gehen wir in die 43. Session und richten auch die 23. LM im karn. Tanzsport in der Hansestadt Stendal aus.

Darauf ein dreifach kräftiges, Wände zerschmetterndes, Ohren betäubendes…
Wahrburg – Helau.